Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie allgemeine Fragen zu den Stellenanzeigen, weiteren Themen, oder zur Stadt Bergisch Gladbach als Arbeitgeber? Dann rufen Sie uns an.

Dipl. Sozialpädagogen/in (FH) oder Sozialpädagogen/in B.A. oder  Sozialwissenschaftler/in

Die Stadt Bergisch Gladbach sucht zum 01.11.2019 für die Fachplanung/ -beratung Tagesbetreuung für Kinder in der Abteilung Kinder-, Jugend- und Familienförderung des Fachbereichs Jugend und Soziales, eine*n

Dipl. Sozialpädagogen/in (FH) oder Sozialpädagogen/in B.A. oder Sozialwissenschaftler/in

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle; die Wahrnehmung der Tätigkeit ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich. Über die Lage und Verteilung der Arbeitszeit entscheidet die Fachbereichsleitung nach den betrieblichen Erfordernissen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 17 TV SuE.


Was sind Ihre Aufgaben?

  • Fortschreibung der Jugendhilfeplanung (§ 80 SGB VIII) im Bereich Tagesbetreuung für Kinder: Feststellung des Bestands, Ermittlung des Bedarfs, rechtzeitige und ausreichende Planung von Maßnahmen zur Deckung des Bedarfs (kurz-, mittel- und langfristig)
  • Begleitung der Umsetzung der Planungsergebnisse
  • Kooperation mit beteiligten Fachbereichen (Stadtplanung, Bauverwaltung)
  • Kooperation mit der Verwaltungseinheit Zuschusswesen/Betriebskosten hinsichtlich öffent-licher Förderungen
  • Fortschreibung von Richtlinien im Bereich Tagesbetreuung für Kinder
  • Erstellen von Verwaltungsvorlagen und Stellungnahmen
  • Abstimmung von Konzepten und Planungen mit freien Trägern der Jugendhilfe
  • Planung, Leitung und Nachbetreuung von Arbeitsgemeinschaften, Fortbildungen und an-deren Veranstaltungen
  • Fachberatung und Qualitätsentwicklung in der Tagesbetreuung für Kinder § 79 a SGB VIII

Worauf kommt es uns an?

  • Sie verfügen über den aktuellen Wissensstand zu den genannten Aufgabenfeldern und sind bereit, sich kontinuierlich weiterzubilden
  • Sie haben Grundkenntnisse im Bereich der Sozialplanung, der notwendigen Datenerfas-sung und Verarbeitung, sowie der Analyse jugendhilferelevanter Daten
  • Sie sind in der Lage, Ziele, Konzepte, Berichte und Planungen adressatengerecht zu ver-schriftlichen, darzustellen und zu vertreten. Ihnen liegt die Moderation von Gruppenpro-zessen ebenso wie die Einbindung und Berücksichtigung rechtlicher Aspekte
  • Ihnen liegt es, engagiert, selbständig, im Team und konzeptionell zu arbeiten. Austausch und Zusammenarbeit mit anderen Kommunen und Trägern der freien Jugendhilfe sind Ihnen vertraut
  • Sie sind initiativ, durchsetzungsfähig, verhandeln gerne und haben Freude an Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen
  • Sie kennen sich aus mit den Neuen Sozialen Medien und sind in der Lage diese zielgrup-pengerecht einzusetzen
  • Der Umgang mit Office-Anwendungen ist Ihnen vertraut

Was bieten wir Ihnen?

  • Eine unbefristete Stelle in Vollzeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ein Jobticket
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Ein interessantes, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem engagierten Team

Da die Tätigkeit einen Einsatz auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (Abendstunden und Wochenenden) erfordert, wird Flexibilität entsprechend der dienstlichen Belange erwartet.

Gemäß den Zielsetzungen des Landesgleichstellungsgesetzes sind bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Frauen bevorzugt zu berücksichtigen. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen werden schwerbehinderte Bewerber/innen besonders berücksichtigt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fachliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Herr Zenz (Tel. 02202/14-2841).

Vorstellungskosten werden von der Stadt Bergisch Gladbach nicht erstattet. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 05.04.2019 an die

Stadt Bergisch Gladbach
Der Bürgermeister
Fachbereich 1-11
Postfach 20 09 20
51439 Bergisch Gladbach

Bei uns arbeiten1187Mitarbeitende, 884 Vollzeitkräfte, 89 Auszubildende und hoffentlich bald Sie.

Das sagen unsere Mitarbeiter*innen:

Ich arbeite seit 27 Jahren bei der Stadt Bergisch Gladbach im Abwasserwerk und schätze die abwechslungsreichen sowie spannenden Aufgaben.

Daniela Reuscher, Planung und Leitung von Kanalbauwerken