Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie allgemeine Fragen zu den Stellenanzeigen, weiteren Themen, oder zur Stadt Bergisch Gladbach als Arbeitgeber? Dann rufen Sie uns an.

Sachbearbeiter*in im Gebäudemanagement

Die Stadt Bergisch Gladbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Immobilienbetrieb

eine/ einen Sachbearbeiter*in im Gebäudemanagement

in Vollzeit. Die Wahrnehmung der Tätigkeit ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich. Über die Lage und Verteilung der Arbeitszeit entscheidet die Fachbereichsleitung nach den betrieblichen Erfordernissen. Es handelt sich um ein zunächst auf 2 Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis. Die Vergütung richtet sich bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden nach Entgeltgruppe 9c TVöD.


Was sind Ihre Aufgaben?

  • Verwalten von städtischen Objekten (insb. Verwaltungsgebäude, Schulen, Kultureinrichtungen) mit folgenden Schwerpunkten:
    • Koordination und Kontrolle erforderlicher Bau-, Reparatur- und Instandsetzungsmaßnahmen,
    • Bearbeiten von Versicherungsangelegenheiten (von Schadensmeldung über Beseitigung bis Kostenerstattung)
    • Planen, Umsetzen, Dokumentieren und Abrechnen der Ver- und Entsorgungsprozesse von Immobilien,
    • Führen von Vertragsverhandlungen, Vertragsabschlüsse und -beendigungen
    • Bearbeiten von Beschwerden
  • Rechnungsabwicklung
  • Leitungsfunktion gegenüber den objektzugeordneten Hausmeistern
  • Vertretung anderer Sachbearbeiter*innen der Abteilung Gebäudewirtschaft
  • Zusammenarbeit mit Objektnutzenden, Mietenden, Vermietenden, Versorger*innen, Versicherungen, Handwerksbetrieben, anderen Fachbereichen usw.

Worauf kommt es uns an?

Sie verfügen

  • über den abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II,
  • besitzen Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und
  • können sich schnell in komplexe Zusammenhänge einarbeiten.
  • Ihre Arbeitsweise ist geprägt von Zuverlässigkeit, Engagement, Flexibilität, Kreativität, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Problemlösungskompetenz sowie
  • einer hohen Kunden- und Dienstleistungsorientierung.
  • Technisches Verständnis, betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Erfahrung in der Immobilienverwaltung sind wünschenswert.

Was bieten wir Ihnen?

  • ein befristetes Beschäftigungsverhältnis
  • flexible Arbeitszeiten
  • kostengünstiges Jobticket
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein interessantes und anspruchsvolles Betätigungsfeld in einem engagierten und kollegialen Team 

Für die Aufgabenwahrnehmung ist der Besitz eines PKW-Führerscheins erforderlich und die Bereitschaft den privaten PKW bei Wegstreckenentschädigung dienstlich einzusetzen.
Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen der Leiter der Abteilung Gebäude- und Grundstücksverwaltung, Herr Schmidt, unter der Telefon-Nummer 02202/141225 zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, evtl. weitere Qualifikationen, Kopie des PKW-Führerscheins) bis zum 26.06.2019 an:

Stadt Bergisch Gladbach
Der Bürgermeister
Fachbereich 1-11
Postfach 20 09 20
51439 Bergisch Gladbach
Mail: A3b6bacce1817418d9b0a944ce54d9b5a.Kosmidou@142e5dbc4b8743dbbc47e333ee18bf2cstadt-gl.de

Vorstellungskosten werden von der Stadt Bergisch Gladbach nicht erstattet.

Hinweis:
Bitte beachten Sie im Falle einer elektronischen Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen, dass keine „zip-Dateien“ akzeptiert werden können. Bitte verwenden Sie für Anhänge das PDF-Format.

Bei uns arbeiten1187Mitarbeitende, 884 Vollzeitkräfte, 89 Auszubildende und hoffentlich bald Sie.

Im Team etwas Gutes tun

Das sagen unsere Mitarbeiter*innen:

Ich arbeite seit 27 Jahren bei der Stadt Bergisch Gladbach im Abwasserwerk und schätze die abwechslungsreichen sowie spannenden Aufgaben.

Daniela Reuscher, Planung und Leitung von Kanalbauwerken