Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie allgemeine Fragen zu den Stellenanzeigen, weiteren Themen, oder zur Stadt Bergisch Gladbach als Arbeitgeber? Dann rufen Sie uns an.

Mitarbeiter*in für die Sachbearbeitung im Zentralen Dienst

Die Stadt Bergisch Gladbach –Fachbereich 3 – Recht, Sicherheit und Ordnung - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in für die Sachbearbeitung im Zentralen Dienst

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39 bzw. 41 Wochenstunden); die Wahrnehmung der Tätigkeit ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich. Über die Lage und Verteilung der Arbeitszeit entscheidet die Fachbereichsleitung nach den dienstlichen Erfordernissen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesG.


Was sind Ihre Aufgaben?

  • Unterstützung der Leitung des Wahlbüros bei der Vorbereitung und Durchführung von Wahlen und Abstimmungen in Bergisch Gladbach
  • Federführung bei der Rekrutierung, Einberufung und Pflege von Wahlhelfern
  • Planung, Begleitung und Durchführung von Vergaben für den Fachbereich 3
  • Koordinierung und Betreuung des Fachbereichs in Fragen der technisch unterstützten Datenverarbeitung
  • Aufstellung und federführende Abwicklung des Haushalts im Fachbereich 3
  • Unterstützung bei Controllingaufgaben, insbesondere Zielfestlegungen mit den Abteilungen des Fachbereichs, Zielabweichungen, Erarbeitung von Gegensteuerungsmaßnahmen
  • Federführende Bearbeitung in den Bereichen der Arbeitsorganisation sowie Planung wirtschaftlicher Arbeitsabläufe im Fachbereich 3
  • Federführende Bearbeitung von Organisationsuntersuchungen im Fachbereich 3
  • Unterstützung bei der Einführung neuer Aufgaben in den Abteilungen des Fachbereichs 3, wie z.B. des Mobilen Bürgerbüros, Geschwindigkeitsüberwachungen, Sicherheitsoffensive der Ordnungsbehörde

Eine spätere Anpassung der Aufgabeninhalte bleibt vorbehalten.


Worauf kommt es uns an?

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, im allgemeinen Verwaltungsdienst oder ein abgeschlossener Angestelltenlehrgang II
  • die Fähigkeit eigenverantwortlich, selbständig und zielgerichtet zu arbeiten
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • hohe Kundenorientierung im Umgang mit der Bürgerschaft sowie Menschenkenntnis (Wahlhelfereinberufung)
  • Belastbarkeit im Rahmen termingebundener Arbeitsabläufe
  • Freude und Interesse an Wahlen und die Bereitschaft, das Produkt aktiv zu begleiten und mit weiterzuentwickeln
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der Kernarbeitszeit zu arbeiten bzw. in Bereitschaft zu sein (Wahlen)
  • Interesse, sich in das Vergabeverfahren einzuarbeiten bzw. Seminare zu besuchen
  • Bereitschaft, sich in die eingesetzte Software für den Bereich Finanzen und Wahlen einzuarbeiten
  • Engagement, Eigeninitiative und Aufgeschlossenheit für neue Sachverhalte
  • Serviceorientierung und sicheres Auftreten im Interesse des Zentralen Dienstes gegenüber den Abteilungen des Fachbereichs und als Bindeglied zu Querschnittsfachbereichen

Was wünschen wir uns noch?

  • Erfahrung und sicheren Umgang mit üblichen Datenverarbeitungsprogrammen (Word, Excel, Powerpoint)
  • Erfahrung bzw. Kenntnisse der neuen Medien und sozialen Netzwerken

Was bieten wir Ihnen?

  • eine selbständige, interessante Tätigkeit in einem kooperativen und engagierten Team
  • eine gute Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen
  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein kostengünstiges Jobticket
  • einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Zentralen Dienstes, Herr Bodengesser (Tel. 02202/14-2386), zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und eventuelle weitere Qualifikation) senden Sie bitte bis zum 29.02.2020 an:

Stadt Bergisch Gladbach
Der Bürgermeister
Fachbereich 1-11
Postfach 20 09 20
51439 Bergisch Gladbach
E-Mail: o179150b074a8464cbd6e522b05cb2ba4.deharde@4383a0dfae3e489ba7e46cb968ea80efstadt-gl.de

Vorstellungskosten werden von der Stadt Bergisch Gladbach nicht erstattet.

Bitte beachten Sie im Falle einer elektronischen Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen, dass nur PDF-Anhänge akzeptiert werden. Bitte keine „zip-Dateien“.

Bei uns arbeiten1247 Mitarbeitende, 889 Vollzeitkräfte, 78 Auszubildende und hoffentlich bald Sie.

Im Team etwas Gutes tun

Das sagen unsere Mitarbeiter*innen:

Ich arbeite seit 27 Jahren bei der Stadt Bergisch Gladbach im Abwasserwerk und schätze die abwechslungsreichen sowie spannenden Aufgaben.

Daniela Reuscher, Planung und Leitung von Kanalbauwerken