Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie allgemeine Fragen zu den Stellenanzeigen, weiteren Themen, oder zur Stadt Bergisch Gladbach als Arbeitgeber? Dann rufen Sie uns an.

Dipl. Sozialpädagogen/in (FH) oder Sozialpädagogen/in B.A. oder Dipl. Sozialarbeiter*in (FH)

Die Stadt Bergisch Gladbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Fachberatung in der Abteilung Kinder-, Jugend- und Familienförderung im Fachbereich Jugend und Soziales

eine*n Dipl. Sozialpädagogen/in (FH) oder Sozialpädagogen/in B.A. oder Dipl. Sozialarbeiter*in (FH)

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe S 15 TV SuE.


Aufgabenschwerpunkte

  • Betriebsaufsicht und Betriebserlaubnis in Zusammenarbeit mit dem Landesjugendamt Rheinland
  • Beratung der Träger/ Leitungen zur pädagogischen Arbeit, zu Organisation, Personalgewinnung und -führung, zur Optimierung der Aufnahmekapazität sowie hinsichtlich der Angebotsstruktur
  • Beratung und Unterstützung der Elternräte
  • Anlaufstelle für Eltern (auch bei Konflikten) und Vermittlung von Plätzen bei freien Trägern der Jugendhilfe (einschl. der Plätze im Offenen Ganztag)
  • Erarbeitung von Alternativen zur Tagesbetreuung in Einrichtungen mit den Eltern sowie Vermittlung von finanzieller Förderung bei zusätzlichen Kosten
  • Sicherstellung der Sprachförderung für Kinder, die keine Kindertagesstätte besuchen
  • Fortbildung für Leitungen von Spielgruppen
  • Auseinandersetzung mit der Novellierung KiBiz und der Weiterentwicklung der Planung der Angebote der Tagesbetreuung für Kinder in Kooperation mit den Kollegen/innen
  • Vor- und Nachbereitung sowie Organisation von Gremienarbeit in Kooperation mit den Kollegen/innen wie Planungsgruppe Tagesbetreuung für Kinder u.a.

In Bergisch Gladbach befinden sich alle Tageseinrichtungen für Kinder in Trägerschaft der Träger der freien Jugendhilfe. Daher ist eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Trägern dieser Einrichtungen von besonderer Bedeutung.


Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit bzw. Sozialpädagogik
  • Berufliche Erfahrung in der Leitung einer Kindertagesstätte
  • Erfahrung im Umgang mit den gesetzlichen Grundlagen für die Tagesbetreuung für Kinder in NRW
  • Die Fähigkeit selbständig und konzeptionell zu arbeiten
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Anwendungen sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Verfahren.

Von Vorteil ist der Nachweis vorhandener Weiterbildungen in Moderationstechniken und Konfliktmanagement sowie Erfahrung im Austausch und in der Zusammenarbeit mit anderen Kommunen und Trägern der freien Jugendhilfe.

Wichtig für das Aufgabengebiet sind aktuelle pädagogische, psychologische und rechtliche Fachkenntnisse. Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit Konflikte moderieren und lösen zu können sind unerlässlich. Die verschiedenen Aufgaben erfordern eine hohe Belastbarkeit und die Fähigkeit, sich schnell auf neue Sachverhalte einstellen zu können.

Die Aufgaben werden im kombinierten Innen- und Außendienst wahrgenommen. Für die Aufgabenwahrnehmung ist der Besitz des PKW-Führerscheins erforderlich und die Bereitschaft, den privaten PKW bei Wegstreckenentschädigung dienstlich zu verwenden, da sich der Einsatzbereich über das Gebiet der Stadt Bergisch Gladbach erstrecken kann.


Was wir bieten

  • Eine unbefristete Stelle in Teilzeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ein kostengünstiges Jobticket
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Ein interessantes, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Betätigungsfeld in einem engagierten Team

Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Die Stadt Bergisch Gladbach praktiziert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Bewerbungen von Männern sind ausdrücklich erwünscht.

Fachliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen Frau Liebmann-Buhleier (Tel. 02202/14-2504).

Vorstellungskosten werden von der Stadt Bergisch Gladbach nicht erstattet. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 16.07.2020 an die

Stadt Bergisch Gladbach
Der Bürgermeister
Fachbereich 1-11
Postfach 20 09 20
51439 Bergisch Gladbach
a.deuringer@stadt-gl.de (bitte nur PDF-Dateien)

Bei uns arbeiten1247 Mitarbeitende, 889 Vollzeitkräfte, 78 Auszubildende und hoffentlich bald Sie.

Im Team etwas Gutes tun

Das sagen unsere Mitarbeiter*innen:

Ich arbeite seit 27 Jahren bei der Stadt Bergisch Gladbach im Abwasserwerk und schätze die abwechslungsreichen sowie spannenden Aufgaben.

Daniela Reuscher, Planung und Leitung von Kanalbauwerken