Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie allgemeine Fragen zu den Stellenanzeigen, weiteren Themen, oder zur Stadt Bergisch Gladbach als Arbeitgeber? Dann rufen Sie uns an.

Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (m/w/d)


Tätigkeitsbeschreibung

  • Planen, Überwachen und Dokumentieren von Prozessabläufen
  • Störungen/Gefährdungen im Prozessablauf erkennen und Beseitigungsmaßnahmen einleiten
  • Messungen und analytische Bestimmungen zur Qualitätskontrolle durchführen
  • Anlagen und Geräte bedienen
  • Kanalnetze reinigen und Instand halten
  • Prozessoptimierung
  • Gefahren im Umgang mit elektrischem Strom bewusst machen, Störungen beurteilen und elektronische Arbeiten durchführen
  • Rechtliche Anforderungen überwachen
  • Rohr- und Kanalsysteme dokumentieren

Ausbildungsverlauf

Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice werden im Rahmen einer dualen, staatlich aner-kannten Berufsausbildung in den Lernorten Betrieb und Berufskolleg ausgebildet.

  • Fachpraxis
  • wöchentlicher fachtheoretischer Unterricht an der Berufsschule in Gelsenkirchen
  • Zwischenprüfung nach 18 Monaten
  • Abschlussprüfung bei der Bezirksregierung Düsseldorf

Einsatzbereiche

  • Kläranlage Beningsfeld:
    − Abwasser-Labor
    − Prozesssteuerung
    − Schlammentwässerung
    − Schlosser-/Elektrowerkstatt
  • Pumpstationen, Sonder-, Bauwerk- und Kanalanlagen im Stadtgebiet 

Während deiner dreijährigen Ausbildung warten auf dich viele interessante Aufgaben bei der Stadt Bergisch Gladbach.


Einstellungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Handwerkliche Begabung und körperliche Einsatzkraft
  • Erfolgreicher Abschluss unseres Auswahlverfahrens


Hohe Teamfähigkeit und die Freude am Umgang mit Menschen sind wichtige Voraussetzungen für diese Tätigkeit. Weiterhin werden eine schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und Sorgfalt sowie großes Engagement erwartet.


Ausbildungsbeginn und -dauer

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres und dauert 3 Jahre.


Ausbildungsvergütung

Rechte und Pflichten, Bezahlung, Urlaub o.Ä. sind für Angestellte tarifvertraglich geregelt.

1. Ausbildungsjahr 1.018,26 €
2. Ausbildungsjahr 1.068,20 €
3. Ausbildungsjahr 1.114,02 €

Daneben gibt es eine Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen.


Ausbildungsziel

  • Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (m/w/d)

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Meister*in der Abwassertechnik
  • Abwassertechniker*in
  • Studium im Bereich Ver- und Entsorgung (nach Meisterprüfung)