Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie allgemeine Fragen zu den Stellenanzeigen, weiteren Themen, oder zur Stadt Bergisch Gladbach als Arbeitgeber? Dann rufen Sie uns an.

Geomatiker*in


Tätigkeitsbeschreibung

  • Vorbereiten, Durchführen und Auswerten von Vermessungen mit dazugehörigen Berechnungen
  • Erfassen, Beschaffen, Bearbeiten, Visualisieren und Interpretieren von Geodaten

Ausbildungsverlauf

Geomatiker*innen werden im Rahmen einer dualen, staatlich anerkannten Berufsausbildung in den Lernorten Betrieb und Berufskolleg ausgebildet.

  • Fachpraxis
  • Blockunterricht am Heinrich-Hertz-Europakolleg in Bonn
  • Zwischenprüfung nach einem Jahr
  • Abschlussprüfung bei der Bezirksregierung Köln 

Einsatzbereiche

  • Innendienst: Rathaus Bensberg
  • Außendienst: Stadtgebiet Bergisch Gladbach

Während deiner dreijährigen Ausbildung warten auf dich viele interessante Aufgaben bei der Stadt Bergisch Gladbach.


Einstellungsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife
  • Interesse für Mathematik und Geometrie
  • Technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Erfolgreicher Abschluss unseres Auswahlverfahrens 

Hohe Teamfähigkeit und die Freude am Umgang mit Menschen sind wichtige Voraussetzungen für diese Tätigkeit. Weiterhin werden eine schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und Sorgfalt sowie großes Engagement erwartet.


Ausbildungsbeginn und -dauer

Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. August eines Jahres und dauert 3 Jahre.


Ausbildungsvergütung

Rechte und Pflichten, Bezahlung, Urlaub o.Ä. sind für Angestellte tarifvertraglich geregelt.

1. Ausbildungsjahr 1.018,26 €
2. Ausbildungsjahr 1.068,20 €
3. Ausbildungsjahr 1.114,02 €

Daneben gibt es eine Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen.


Ausbildungsziel

  • Geomatiker*in

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Studium der Geoinformatik (Fachhochschule)